Magisches Dreieck des Erfolges

Am vergangenen Freitag hat meine Ausbildung (MAS in Supply Chain Excellence) begonnen, die mich für die nächsten zwei Jahre begleiten wird.

Ich sitze nun jeweils am Freitag und am Samstag in der Schule und werde dadurch auf viel Freizeit und auf Urlaub verzichten damit ich das Studium am Ende erfolgreich abschliessen kann. Nach den ersten zwei Tagen habe ich ein sehr gutes Bauchgefühl. Die Vorlesung war sehr interessant und lehrreich und ich freue mich darauf meine Mitstudentinnen und Mitstudenten besser kennenzulernen (3 Frauen und 15 Männer).

Mein Umfeld fragt mich oft wie ich das alles mache: 100% arbeiten, zwei Ehrenämter, Studium, Sport, Partner? Das Geheimnis liegt einerseits darin, dass ich wirklich fast ausschliesslich Dinge mache, die mir Freude bereiten und/oder Nutzen stiften und alles andere versuche ich von mir fern zu halten. Dabei habe ich einen Partner, der mich zu 100% unterstützt. Andererseits plane ich meine Wochen und Tage im Voraus und halte mich an meine Pläne. Ich lebe einen gesunden Egoismus und bin sehr diszipliniert.

Unser Studienleiter hat uns am letzten Freitag zur Begrüssung „das magische Dreieck des Erfolgs“ mit auf den Weg gegeben und hat uns viel Erfolg mit einer grossen Portion Freude gewünscht. Dieses Bild fasst meine Einstellung gut zusammen.

01_11_01-VE-W-K-W-schattiert-beschnitten-wie-zu-verwendenQuelle: http://systagon.de

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Keine Reaktionen

Hier sind noch keine Reaktionen. Schreibe die Erste!