Übergangsquote für Frauen?

Frauenquote ja oder nein? Ich kann diese Frage für mich noch immer nicht abschliessend beantworten. Ist vielleicht die Übergangsquote eine Lösung?

Beitrag in der Rundschau: Frauen an die Macht

Ich kann die unterschiedlichen Argumente der Runde alle verstehen und mehr oder weniger nachvollziehen.

Der Meinung von Frau Gabriela Manser kann ich zustimmen. „Die Nachfrage fehlt das Angebot ist vorhanden. Wir haben ganz viele gut ausgebildete Frauen, die in den Startlöchern sind aber welche die entsprechenden Stellen nicht finden können. Verwaltungsratsmandate werden wohl auch heute noch über persönliche Beziehungen weitergegeben.“

Ich kann aus persönlicher Erfahrung bestätigen, dass es sehr schwierig ist Kaderstellen für Frauen zu finden. Die Personalchefs im Umfeld von Frau Russi sind dagegen frustiert, da ihen Frauen im Alter zwischen 28 und 35 Jahren auf Grund ihrer Familienplanung abhanden kommen.  Ich müsste wohl diese Damen und Herren kennenlernen denn das wäre eine WIN-WIN-Situation.

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Keine Reaktionen

Hier sind noch keine Reaktionen. Schreibe die Erste!