Mit einem frischen Geist ins Eheleben

Ich bin seit ein paar Stunden eine glückliche, zufriedenen und entspannte Ehefrau; Frau Niffenegger.

Mein Mann und ich haben uns das Recht genommen unsere Hochzeit mit unbefangenen Augen zu betrachten und uns dadurch unvoreingenommen und mit Anfängergeist auf diesen Moment einzulassen.
Wir haben unsere Familien und Freunde ein wenig vor den Kopf gestossen weil wir unseren eigenen Wünschen gefolgt sind und auf Polterabend, Brautkleid, Eheschmuck, Flitterwochen, grosses Fest mit vielen Menschen, usw. verzichtet haben.
Wir konnten unseren Tag ganz entspannt, offen und vorurteilsfrei einstimmen; in Zweisamkeit ohne Hektik und mit kleinen Erwartungen. Wir waren neugierig und gelassen denn wir hatten uns das Recht genommen uns von unserem Umfeld und den allgemeinen Denkmustern nicht beeinflussen zu lassen.

Während der Trauung waren wir empfänglich für das Hier und Jetzt und haben uns einen Moment lang selbst vergessen. Diese Magie war stärker als alles, was ich bisher erfahren habe und sie hat tiefe Eindrücke in meinem Hirn hinterlassen. Meine Sinne waren offen für dieses intensive Erlebnis und ich freue mich darauf auch noch in Jahren von diesem Moment zehren zu dürfen.

Der Tag war unser Tag und jetzt werden wir selbstverständlich gerne mit unseren Familien und Freunden auf unsere gemeinsame Zukunft anstossen.

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Kommentare

  1. Liebe Frau Niffenegger,
    Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich und wünsche Ihnen und Ihrem Ehemann alles Glück der Erde für Eure gemeinsame Zukunft.
    Herzlichst, Rita