Lust am Ehrenamt

ehrenamt

Ein Ehrenamt ist ein freiwilliges Amt, welches nicht auf Entgelt ausgerichtet ist!

Ich bin voll berufstätig und studiere aber die Zeit reicht auch für meine ehrenamtlichen Tätigkeiten, die ich mit Leidenschaft ausübe.

Was motiviert mich?
– Ich setze mich für meine ganz persönlichen Interessen ein.
– Ich kann mich entfalten und meinen Horizont erweitern.
– Ich lerne unterschiedliche und interessante Mitmenschen kennen.
– Ich schule meine geistige Flexibilität.
– Ich übernehme soziale Verantwortung.
– Ich erhalte Wertschätzung.
– Ich liebe das Netzwerken und lebe es aus!

Wieso habe ich Zeit?
– Ich habe keinen Fernseher.
– Ich muss ja nicht immer um 18.00 Uhr zum Abendessen zu Hause sein.
– Ich habe eine Agenda, welche ich auch führe.

Was es zu beachten gilt:
Im Ehrenamt muss man sich auf die intrinsische Motivation seiner Kolleginnen und Kollegen verlassen können. Alle machen das freiwillig. Der Präsident/die Präsidentin ist gezwungen seine Mannschaft so auszuwählen, dass ihr eigener Antrieb sie motiviert, die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Die Auswahl des Teams ist somit der entscheidende Erfolgsfaktor.

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Keine Reaktionen

Hier sind noch keine Reaktionen. Schreibe die Erste!