Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen

Meine Reise wird am 7.2.2016 starten und am 21.2.2016 enden. Das Projekt „Reise“ hat aber schon in den letzten Tagen begonnen und wird mich ab sofort begleiten.

„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.“

Das Zitat steht am Anfang von Matthias Claudius‘ Gedicht „Urians Reise um die Welt“ aus dem Jahr 1786.

BOA

Ich habe mich für den Reiseanbieter Boa Lingua entschieden. Seit 1989 vermittelt und organisiert Boa Lingua Sprachaufenthalte in der ganzen Welt. Ich werde in Februar 2016 eine Sprachschule besuchen, die sich an Berufs- und Geschäftsleute richtet.
Als eher unerfahrene Reisende mit begrenzter Vorbereitungszeit – aus beruflichen Gründen – ist es mir wichtig ausführlich beraten zu werden. Auch möchte ich von einem umfassenden Dienstleistungsangebot profitieren und jederzeit eine Antwort auf meine Fragen erhalten. Die ersten Kontakte und Begegnungen haben mich zu 100% überzeugt und die Reise ist gebucht! Ich wurde allumfassend, professionell und sehr persönlich beraten. Mein Berater hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und hat mich zuerst einmal kennengelernt bevor wir zusammen meine Reise zusammengestellt haben.

Mit dieser Reise verfolge ich zwei Ziele. Einerseits habe ich wenig Zeit und möchte schnell den grösstmöglichen sprachlichen Fortschritt erzielen. Das ist der Grund warum ich zwei Wochen ins Ausland reise. Boa Lingua bestätigt mir die Erfolgsaussichten dieses Ziels – mehr dazu bei businessclass.ch.
Zweitens werde ich dieser Reise meine volle Aufmerksamkeit schenken und die sozialen Medien nutzen, um über meine Erlebnisse zu berichten und dadurch auch mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt zu treten.

Die Umsetzung des zweiten Ziels starte ich ab sofort …

„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.“

Wohin mich die Reise führt wird bald einmal verraten…

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Keine Reaktionen

Hier sind noch keine Reaktionen. Schreibe die Erste!