Jahrsvorsätze oder Jahresziele?

Zum Jahreswechsel möchten viele Menschen ihr Verhalten verändern. Die vielen guten Vorsätze sind noch genauso jung wie das neue Jahr.

Vorsätze sind allgemein gehalten und dementsprechend unverbindlich. Fehlen konkrete Aktionen, wird es bei den guten Vorsätzen bleiben. Aus diesem Grund nehme ich mir keine Vorsätze sondern setze ich mir zum Jahresbeginn Ziele. Die Zielerreichung plane ich zum selben Zeitpunkt.

Dieses Jahr starte ich allerdings aussergewöhnlich schnell mit der Umsetzung meiner Ziele und hoffe meine Planung auch tatsachlich im Griff zu haben.

Meine Tipps:

  • Keine Vorsätze fassen, sondern Ziele definieren.
  • Zielerreichung zum Jahresbeginn planen und Massnahmen festlegen, die für das Erreichen der Ziele notwendig sind.
  • Nicht zu grosse und nicht zu viele Ziele definieren.
  • Umsetzungszeit grosszügig planen.
  • Sofort loslegen und dranbleiben.
  • Unterstützer suchen – sich helfen lassen.
  • Erfolge feiern und geniessen.

Eines meiner Ziele – eine Sprachreise zu machen – werde ich bereits im Februar umsetzen. Dank dem richtigen Unterstützer „Boa Lingua Business Class“ ist es möglich dieses Projekt so früh im neuen Jahr in die Tat umzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Keine Reaktionen

Hier sind noch keine Reaktionen. Schreibe die Erste!