Erster Schultag in der London School of Englisch (LSE)

Nach einem gemeinsamen Frühstück mit Liz wurde ich vom Taxifahrer um 07.55 Uhr abgeholt und in die Schule gefahren.

John Miles der Managing Director der LSE öffnete mir persönlich die Türe und hiess mich willkommen. Alle Anwesenden wurden einander persönlich kurz vorgestellt womit die ersten Gespräche sofort aufgenommen werden konnten.

Pünktlich startete der Unterricht. Ich und eine Kollegin aus Italien durften mit John Miles in den Schultag starten. Einem Rundgang mit ihm durch das Gebäude folgte eine kurze Präsentation der LSE in Canterbury. John erläuterte uns seine Werte und die Regeln der Zusammenarbeit und war interessiert daran zu erfahren woher wir kommen und welche Motivation wir mitbringen. Im Anschluss hat er uns in unsere Gruppe integriert und der Unterricht konnte beginnen. Die Thematik der Morgenstunden „discussing your organisation around key business lexis“.

Nach diesen ersten intensiven Stunden war es Zeit für den „Networking Lunch“. Die postive Stimmung ist dem Bild zu entnehmen…

Der Nachmittag bestand aus Individualunterricht und dies während 3.5 Stunden. Zum Abschluss wurden Feedback und die entsprechenden Hausaufgaben abgegeben.

Liz erwartete mich zu Hause und ich durfte ihr von meinem Tag berichten. Anschliessend hat sie ein wunderbares Abendessen gekocht und nahm Rücksicht auf alle meine Wünsche. Nach diesem wunderbaren Essen hatte ich Zeit für meine Hausaufgaben, welche ich ihr dann präsentieren durfte.

Ein wunderbarer Tag geht nun zu Ende …..

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Keine Reaktionen

Hier sind noch keine Reaktionen. Schreibe die Erste!