Pancake-Day

Nach dem Frühstück und einer ersten Unterhaltung mit Liz habe ich mich zu Fuss auf den Weg in die LSE gemacht.

Bei einem Willkommenskaffee wurden wir mit einem englischen Brauch vertraut gemacht. Heute ist Pancake-Day. Im englischsprachigen Raum heisst der Fastnachtsdienstag „Shrove Tuesday“ wird aber auch Pancake-Day genannt. Traditionell werden in Grossbritannien an diesem Tag Pfannkuchen gegessen. Dieser besondere Tag soll die Küche vor der Fastenzeit von kalorienreichen Ingredienzen befreien – Butter, Sahne, Milch und Eier werden aufgebraucht.

Nach diesen Erläuterungen widmeten wir uns in den Morgenstunden den „intercultural communication & soft skills“.

Mittagspause = Networking Lunch

Networking Lunch
Am Nachmittag stand Individualunterricht 1:1 auf dem Programm.

Nach getaner Arbeit kamen wir in den Genuss eines speziellen Stadtrundgangs – Canterbury Ghosts: a walking tour of Canterbury’s many hounted places….

ghost tour

ghost tour_2

Ich hoffe, dass mich die Geister schlafen lassen…..

Schreibe einen Kommentar

Angaben mit * sind erforderlich

Kommentare

  1. Liebe Esther
    Interessant Deine Ausführungen. Wieder einmal mehr sind die Frauen in der Gruppe unterzählig. Wie setzt sich die Studentengruppe denn zusammen?
    Nun hoffe ich doch sehr, dass Du auch nach dem Pancake-Day reichlich und genügen zu essen erhalten wirst und nicht fasten musst.
    Weiterhin viel Erfolg und Freude.
    Liebe Grüsse
    Michelle